Kindergarten am Bombach e.V.
Mahlestr. 6 · 70794 Filderstadt
Telefon (0711) 7787280
 

info@kindergarten-am-bombach.de

 

© 2018 Kindergarten am Bombach e.V.

 

Fragen und Anregungen zu unserer Homepage?
webmaster@kindergarten-am-bombach.de

2017

6.12. - Die Nikolausfeier

Bereits im Vorfeld wurde gemunkelt, dass der Nikolaus die Bombach-Kinder auf dem Hof des Bauer Handtes besuchen wird. Also machte sich eine aufgeregte Kinderschar gemeinsam mit ihren Eltern auf den Weg. Laut singend begrüßten die Kinder den Nikolaus. Es war ein toller Anblick wie der "alte Mann" mit seinem prallgefüllten Sack
aus dem dunklen Wald daherstapfte. Er las  aus seinem großen goldenen Buch vor: Dabei gab es Lob und Tadel für die Kinder und Erzieherinnen. Nachdem die Kinder das Rackedickeducke-Lied zum Besten gaben, holte der Nikolaus kleine Päckchen mit allerlei Leckereien aus seinem  Sack. Das war natürlich das Highlight des Abends.

Zum gemeinsamen Ausklang gab es leckere Brezeln, Glühwein und Punsch. An dieser Stelle ein Dankeschön an die Organisatoren und  Bauer Handte, dass er uns auf seinem Hof so herzlich empfangen hat.

14.11. - Die Laterne hat heut ihren großen Tag

"Anfangs war sie nur ein kleines Stück Papier..." auch in unserer Laternenwerkstatt wurde fleißig für St. Martin gebastelt: "...dazu ein bisschen Farbe und ein Draht. Eine Kerze gibt der Farbe dann das Licht...und so leuchten auch unsere Laternen heute Nacht."

Mit Einbruch der Dunkelheit zündeten wir gemeinsam unsere Laternen an und zogen singend  los.  Ein buntes Farbenmeer leuchtete hell in der Dunkelheit der Wälder und Wiesen!

Als tollen Abschluss präsentierten die Kinder mutig das St.Martinsspiel und sensibilisierten uns für die Gedanken des Mitgefühls, der Gerechtigkeit und des Teilens. Alles auch der Grundstein für ein freudiges Miteinander in unserem Verein!

8.11. - Die Großen auf Abenteuerreise

Die Reise begann bereits im wöchentlichen Großentreff. Wir machten uns Gedanken zu unserem Leben: "Wer bin ich? Wo wohne ich? Wo komme ich her? Wer gehört zu meiner Familie? ...letztlich blieb die Frage offen: Ist das Leben endlich?" Passend zu diesem Tabuthema besuchten wir das Theaterstück "Das platte Kanninchen " im FITZ in Stuttgart.
Nach einer abenteuerlichen Anreise via S-Bahn, folgten wir gespannt der Geschichte. Das Thema war zauberhaft und leicht inszeniert, Man konnte dabei spüren, dass die Kids dieser Thematik völlig unbefangen begegneten. Auf der Heimfahrt vesperten wir "verbotenerweise" noch in der S-Bahn...wow, das war Abenteuer von Anfang bis Ende!

14.9. - Zahnpflegetag

Frau Schaffhauser vom Landratsamt Esslingen hat uns mit ihrem Drachen Jojo besucht. Natürlich konnte Jojo seine Zähne nicht mit der Schuhbürste oder Spülbürste putzen - das haben die Kinder sofort entdeckt!

Gemeinsam überlegten wir, welche Lebensmittel gut oder ungesund für die Zähne sind.

Rundherum, rundherum,

Zähne putzen ist nicht dumm.

Hin und her, hin und her,

Zähne putzen ist nicht schwer.

Schwupp die wupps,

gib den Krümeln einen Schubs.

19.7. - Der Froschkönig

Die Großen hatten sehr viel Spaß an ihrem letzten gemeinsamenTheaterbesuch im Naturtheater Grötzingen.

 

Der Froschkönig zeigte uns, was es heißt mutig zu sein und das Leben anzunehmen.

15.7. - Symphonie der Sinne

... ganz unter diesem Motto stand das diesjährige Sommerfest. Es gab tolle Programmpunkte: mit einem Mitmach-Begrüßungslied wurde der Bewegungssinn der Eltern in Schwung gebracht, danach hörten wir witzige und kreative Buchvorstellungen der Großen.

Noch wissen die Großen nicht, wie sich das echte Schulleben so anfühlt. Aber ihre "kleinen Freunde" wünschten ihnen symbolisch mit dem Luftballonsong, dass sie genau diesen Spaß, die Leichtigkeit & Sorglosigkeit, die ein bunter Luftballon mit sich bringt, mit auf ihren zukünftigen Weg nehmen.

Die anschließende Verabschiedung der "ganz, ganz Großen" ging ebenfalls unter die Haut. 3 tollen Vorständlern heißt es Danke zu sagen für ihren einzigartigen Einsatz rund um den Kindergarten. Es war toll zu sehen, zu welch starkem Team ihr zusammengewachsen seid.

Anschließend konnte sich jeder an den verschiedenen Sinnesstationen wie bsp. Schüttelmemory oder Barfußparcours selbst ausprobieren.

So konnten wir bestens in eine be-sinnliche Sommerzeit durchstarten!

26.6. - Die Großen wollen hoch hinaus

Annette, unsere Sportlehrerin, ist ein "alter Kletterhase". Sie hatte die Großen, zusammen mit ihren Eltern, in das Kletterzentrum in Stuttgart-Degerloch eingeladen. Einen ersten Vorgeschmack gab sie uns bei einem kleinen Rundgang, bei dem sie die verschiedenen Kletterbereiche erläuterte. Nun kribbelte es den Kinder in den Fingern. Mit Klettergurt, festen Knoten und Seil wurde jedes Kind für die Praxis gerüstet. Reihum durfte jeder klettern soweit wie er konnte und soweit wie er sich traute. Das Hochklettern ist ja die eine Sache, das Herunterkommen die andere: es erfordert Mut sich weit zurückzulehnen, loszulassen und dem Sicherenden absolut zu vertrauen. Die Kids feuerten sich gegenseitig  mächtig an und hatten jede Menge Spaß bei diesem tollen Abenteuer!

12.5. - Ein Chor für die lieben Mamis

Die Farben des Waldes und die im Wind tanzenden Blätter. Dazu eine fröhliche Kinderschar, die singend ihre Mamis in den höchsten Tönen lobt.

 

Für mich als Mami, gehört dies mit zu den zauberhaftesten Momenten. Und ich spüre plötzlich, trotz des Alltagswahnsinns, unendliche Dankbarkeit!

29.4. - Familienbrunch

Alle Erzieherinnen hatten im April ihre Gruppe zum Frühlingsbrunch eingeladen. Bei ungezwungenem Beisammensein blieb den Eltern Zeit sich näher kennenzulernen, sich auszutauschen, das leckere Buffet zu genießen, während die Kinder in der Halle und im Garten tobten & die wenigen Sonnenstrahlen einfingen.

 

13.4. - Hasjagen

Am Gründonnerstag starteten wir um 9 Uhr zur Hasenjagd. An der Osterhasenwiese wurden wir tatsächlich fündig. In den Büschen am Wegesrand hatte der Osterhase tatsächlich für jedes Kind eine kleine Überrschung versteckt. Nach der anstrengenden Suche machten wir erstmal ein  Pcknick bei Sonnenschein und jeder naschte noch eine Kleinigkeit aus seinem Ostertütchen. Vielen Dank lieber Osterhase!

6.4. - Schulbesuch der Großen

Geleitet vom Thema: "Wer einen Freund hat, der hat es gut, " machte sich der Großentreff auf den Weg und besuchte die 2. Klasse der Uhlbergschule von Frau Pantel.  Begleitet von Neugierde und Aufregung erlebten "die Großen" zusammen mit den Schulkindern und dem Mini-Osterhasen die Stationen einer Freundschaft und spürten so ein schönes Miteinander.

Ab jetzt fiebern "die Großen" dem echten Schulstart entgegen!

5.4. - Besuch im "Filum"

Die Musikgruppe machte einen Ausflug zu ihrer Musiklehrerin  in die neue Musikschule. Ina empfing uns mit einem vorbereiteten Sitzkreis. Mit verschiedenen Instrumenten bekleideten wir das Lied der Vogelhochzeit. Anschließend staunten wir über die vielfältigen Instrumente in den großen Schränken. Im zweiten Teil der Musikstunde haben wir einen Bewegungsparcour aus Kissen und Bänken gebaut. Das hat viel Spaß gemacht. Viel zu schnell war die Zeit vorbei und nach einer Vesperpause ging es mit dem Bus zurück in den Kindergarten.

31.3. - Verkehrserziehung mit "ADACus"

Der lustige Vogel ADACus übte mit uns das richtige Überqueren der Straße und erklärte uns an Hand von Liedern und Geschichten, wie wichtig Achtsamkeit im Straßenverkehr ist.  Nach der "Probephase" im Kindergarten ging es ab nach draußen. Hier konnte jeder nochmal das Gelernte im realen Straßenverkehr umsetzen. Stolz hielt jeder am Ende eine ADACus Urkunde in den Händen.

25.3. - Osterbasteln

Wieder einmal standen bei uns Türen und Tore offen: wir luden ein zum Osterbasteln. Von den Allerkleinsten bis hin zu den 6-jährigen wurden aus ganz unterschiedlichen Materialien tolle Osterüberraschungen gebastelt, während die Eltern den leckeren Kaffee und Kuchen genossen. Einen großen Dank an alle Mithelfenden für den schönen Nachmittag.

22.3.- Samsfieber im Großentreff

Mittwochs im Großentreff werden immer wieder verschieden Projektarbeiten durchgeführt. Thema im März war das Sams. Dabei gestaltete jeder sein ganz persönlichen Sams mit Wuschelhaaren und Wunschpunkten aus Papier und Kleister. Dazu lauschten die Großen dem neuen Samsbuch "Ein Sams zu viel".

16.3. - Ausflug zur Holzwerkstatt

 Die Mittleren fuhren mit dem Bus zur Kunstschule Filderstadt nach Plattenhardt. Dort wurden durch fachliche Anleitung alle im Handumdrehen zu  kleinen Handwerkern: Vorbereitend überlegten sich alle ein kleines Motiv und zeichneten dieses kunterbunt auf ein Holzstück. Anschließend ging es an die "richtige" Arbeit und es wurde gesägt und geschmirgelt, auf dass die Späne nur so flogen. Am Ende durfte jeder sein ganz persönliches Mobile stolz mit nach Hause nehmen. Dank ein paar helfende Hände der Großen blieb am Schluss noch Zeit für ein gemeinsames Vesper.

Skizzieren...

...sägen...

...uuuuuuund fertig!

23.2. - Wir treiben den Winter aus

Das verrückte Faschingstreiben begann auch bei uns im Kindergarten punkt 9.09 Uhr am Schmutzigen Donnerstag. Die tollen Kostüme wurden stolz vorgeführt und  lustige Faschingslieder im Morgenkreis gesungen. Anschließend gab es ein kunterbuntes Programm mit Tanzen, Basteln von Musikinstrumenten und Partyspielen. An Fasching wird traditionell das leckere Buffett auf dem Boden gevespert, was den Kindern immer besonders gut gefällt.

 

Am Rosenmontag gab es dann ein tolles Highlight:

Das FASCHINGSTURNEN!

Hier durften alle Spidermans, Pippis, Hexen, Piraten, Prinzessinen....ihre Kletter- und Balancierkünste in einer faschingstauglichen Gerätelandschaft in der großen Sporthalle zum Besten geben.

Das war ein riesen Spaß!

22.2. - Eltern-Kind-Musizieren

Einmal wöchentlich haben unsere Mittleren "Singen, Bewegen, Sprechen" bei der Musikschullehrerin Ina Schwarz. Im Rahmen einer Schnupperstunde können die Eltern Eindrücke zu den Inhalte dieser Stunde sammeln. Die Kinder zeigen ein abwechslungsreiches Programm aus Tanzen, fröhlichen Frühlingsliedern, Reaktions-und Konzentrationsspielen, sowie das gemeinsame deutliche Sprechen von Versreimen.

28.1.- Putz- und Aufräumtag

Zum Elterndienst gehört auch 2x im Jahr der Putz- und Aufräumtag. Dabei geht es an das Großreinemachen in allen 3 Gruppenräumen, dem Foyer & der Kinderküche. Alle Kisten und Regale werden dann sorgfältig geschrubbt, lose Schrauben nachgezogen, gestaubsaugt, neue Regale montiert....damit sich unsere Kinder und Erzieherinnen in ihrem 2. zu Hause auch wieder so richtig wohlfühlen können.

Auf die getane Arbeit wird mit einem Gläschen Sekt angestossen.

26.1.- Besuch bei der Feuerwehr

In der letzten Januarwoche gab es für unsere Kinder ein ganz besonderes Erlebnis: Die Feuerwehr hautnah erleben! Die Feuerwehrautos durften ganz aus der Nähe, von innen und außen bestaunt werden. Zudem wurde die Arbeitskleidung und Schutzausrüstung der Feuerwehrleute den Kindern vorgestellt. Am Ende wurde noch die lange Drehleiter vorgeführt und unsere besonders mutige Erzieherin Nadine durfte unter den staunenden Augen der Kinder im Korb mit weit nach oben fahren.

Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Bonlanden für die interessanten Einblicke und bei allen Organisatoren, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben.

20.1.- Winterfreuden

Der erste Schnee ist immer etwas ganz besonderes: er fühlt sich so viel "weißer", kälter und einfach schöner an. Die Poporutscher werden dann überglücklich ausgepackt und der kleine Kindergartenhügel erscheint dann plötzlich ganz groß. Tausendmal wird dann der Hügel mit Begeisterung erklommen und hinuntergesaust. Das bringt Spaß ohne Ende.

Und wer sogar ganz mutig ist, darf über den gefrorenen Eisbombach balancieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten am Bombach e.V.